training

Allgemein

strecksprung

Der gute alte Strecksprung ist eine wunderbare Übung. Er sieht leicht aus, ist aber vom Anspruch an Kraft und Koordination nicht zu unterschätzen. Schließlich wollen wir nicht wie ein nasser Sack hüpfen, sondern kräftig abspringen, uns von den Zehen bis in die Fingerspitzen strecken, um dann nahezu auf der Stelle wieder zu landen, von der wir abgesprungen sind. Erst so entwickelt die Übung den gewünschten koordinativen Anspruch.Mit Dieser Übung trainieren wir im Speziellen unsere Gesäßmuskulatur, vordere Oberschenkelmuskulatur und die Muskeln, welche unsere Knieachse stabilisiert.

Wiederholungszahl:
3 x 6-15 Sprünge