training

Allgemein

parkbank

Die Parkbankübung besteht aus einem einbeinigen, wiederholenden Ersteigen der Sitzfläche einer Parkbank oder einer anderen, ähnlich hohen Stufe. Wir drücken uns kräftig hoch, ohne uns zu sehr vom Boden abzudrücken (nicht mit Schwung arbeiten) und strecken dabei das Knie sowie die Hüfte. Bei dieser Übung ist es wichtig, die Arme in der vom Laufen gewohnten Weise (Stichwort: Läuferdreieck) einzusetzen, um die Effekte der Kreuzkoordination optimal zu nutzen.
Anspruchsvoller wird die Übung wenn wir nicht den ganzen Fuß auf die Sitzfläche stellen sondern nur den Vorfuß (Ballen) und in der oberen Position das Fußgelenk strecken.

Mit Dieser Übung trainieren wir unsere Gesäßmuskulatur, vordere Oberschenkelmuskulatur und die Muskulatur, welche unsere Beinachsen stabilisiert. Auch trainieren wir damit die Koordination des Kniehubes.

Wiederholungszahl: 3 x 10-15 Wiederholungen pro Seite

«  lauf kraft
»  bordstein